Zum Hauptinhalt springen

Bleaching

Unsere Patientinnen und Patienten wünschen sich häufig hellere und strahlendere Zähne, denn durch den tagtäglichen Genuss von Kaffee, Tee oder Nikotin, treten häufiger unerwünschte Verfärbungen auf.

In unserer Praxis am Backofenwall können wir diese Verfärbungen gezielt und schonend bekämpfen, indem wir mit einer professionellen Zahnreinigung beginnen. Anschließend wird die Bleaching Behandlung detailliert in Ansprache mit Ihnen geplant. Aufnahmen Ihrer Zähne dienen als Vorlage, um die Intensität der Aufhellung festzustellen, die zu Ihrer gewünschten Farbaufhellung führt. Vor der Aufhellung der Zähne wird Zahnfleischschäden vorgebeugt, indem dieses mit einer schützenden Masse bedeckt wird, das mithilfe unseres UV-Lichts aushärtet. Nun wird das Bleaching Gel auf Ihre Zähne aufgetragen.

Um langfristig das bestmögliche Ergebnis zu schützen, empfehlen wir unseren Patientinnen und Patienten, nach der Bleaching Behandlung mindestens drei Tage auf Lebensmittel zu verzichten, die eine abfärbende Wirkung haben. Zusätzlich wird ein Fluoridgel beim täglichen Zähneputzen angewendet.

In der Regel ist die sichtbare Zahnaufhellung nach 24 Monaten verblasst und wir stehen Ihnen gern – als Zahnärzte am Backofenwall – mit einer auffrischenden Bleaching-Therapie zur Verfügung.